Stadtradeln für Kids

Dieses Jahr fand zum ersten Mal die Kampagne „Radeln für ein gutes Klima“ in Bous statt. Um diese tolle Aktion zu unterstützen, haben wir vom Förderverein der Kita St. Raphael uns auf Anfrage der Gemeinde Bous hin, mit dem Förderverein des Kinderhauses und der Freiwilligen Ganztagsschule zusammen getan. Und so haben wir das „Stadtradeln für Kids“ ins Leben gerufen.
Am Samstag, den 01. Juni 2019 war es soweit. Die Hütchen wurden aufgestellt, Straßenmarkierungsfarbe aufgesprüht, Flatterband gespannt und dann ging es los. Die 33 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren sind los geradelt.
Fleißig drehten sie Runde für Runde und Stempel für Stempel landete auf den Armen zum Kilometer zählen. Natürlich bekam jedes Kind ein Getränk, eine Brezel und einen Stoffbeutel mit vielen kleinen
Geschenken darin.


Zusammen mit den Kindern zwischen 6 und 10 Jahren haben sie insgesamt 333 Kilometer erradelt. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von 47,29 kg. Dafür ein großes Lob und Dankeschön an alle Kinder die teilgenommen haben.
Vor Ort bot Patrick Müller einen Fahrradcheck an. Hier hat er die Räder der Kinder falls notwendig neu eingestellt und den Eltern gute Tipps rund ums Kinderfahrrad mit auf den Weg gegeben.

  

 

An dieser Stelle noch ein Dankeschön an alle Helfer*innen aus allen Einrichtungen. Es war ein toller,
lustiger Tag und wir würden uns freuen, wenn die Aktion wieder so stattfindet.

Erlös Kleiderbasar Scheckübergabe

Neue Spiele und Materialien für alle Bildungsinseln

Erlös vom Kleiderbasar an die Kita St. Raphael übergeben

Seit dem Herbst 2015 haben der Elternausschuss und der Förderverein der Kita St. Raphael drei sortierte Kleiderbasare durchgeführt. Die Kleiderbasare werden mittlerweile sehr gut angenommen, und so konnte jetzt vom Erlös ein Scheck über 1500,- € an die Kita St. Raphael übergeben werden. Mit diesem Geld konnten alle Bildungsinseln neue Materialien und Spiele anschaffen. So gab es zum Beispiel für die Bildungsinsel „Bauen und Werken“ eine Ritterburg, für „Forschen und Zahlen“ Zahnräder, und in der Bildungsinsel „Rollenspiel“ kann man jetzt mit einem Eiswagen und einem Tierpflegesalon spielen. Für das „Atelier“ wurden neue Webrahmen bestellt, und im „Musikzimmer“ kann jetzt mit einen Kindertrommelhocker musizieren. Die Kinder waren über die Neuanschaffungen ganz begeistert und halfen gerne beim Auspacken und Ausprobieren.

Der nächste sortierte Kleider- und Spielzeugbasar ist am 13. Mai in der Südwesthalle. Anmeldungen sind ab dem 27. März möglich, bitte nur unter der Mailadresse basar-straphael@gmx.de.

 

 

Christoph Morgen