Krippe

Bildungsinseln in der Krippe

Da Kinder die Welt über ihren Körper und ihre Sinne erfahren, haben wir unseren Raum nach dem Hamburger Raumkonzept eingerichtet, welches eine anregungsreiche Umgebung und eine sichere Basis, sowie einen Platz zum Ankommen und Wohlfühlen schafft. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit, bietet dieser Raum den Kindern die Möglichkeit, ihre Umwelt aktiv zu erforschen und zu erleben. Wir unterstützen die Kinder in ihrer körpereigenen Entwicklung, sodass sie neugierig und bewegungsaktiv sein können. In unserer Kindertageseinrichtung haben wir in zwei Krippengruppen (Sternschnuppengruppe und Wichtelgruppe) jeweils in beiden Platz für 11 Kinder im Alter von 8 Wochen bis drei Jahre. In beiden Gruppen sind unterschiedliche Bildungsinseln gegeben.

Sternschnuppengruppe:

  • Bücherei:
    Die Bücherei bietet eine Vielzahl von themenorientierten Büchern, die nach Interesse der Kinder angeschaut werden. Sie sind für alle Kinder frei zugänglich. Z.B. Fühlbücher, Bilderlexikon, Sachbücher
  • Rollenspiel:
    Die Kinder schlüpfen in für sie bekannte Rollen und spielen Erlebtes, Geschichten oder Märchen nach. Damit sich das Rollenspiel entwickeln kann, gibt es bei uns in der Krippe viele Materialien, die die Kinder dazu auffordern, sich in eine andere Rolle zu begeben. Z.B. Tücher, Puppen, Haushaltsgegenstände, Geschirr usw.
  • Musik:
    In der Musikecke findet man unterschiedliche Instrumente, die zum Ausprobieren und Kennenlernen einladen. Z.B. Orff- Instrumente, Xylophon, Kassettenrekorder
  • Atelier:
    In der Kreativecke haben die Kinder die Möglichkeit auf unterschiedlichen Flächen und in unterschiedlichen Positionen kreativ zu sein, auszuprobieren und sichtbare Spuren zu hinterlassen. In einem offenen Regal finden die Kinder Materialien verschiedener Beschaffenheit, die für sie frei zugänglich sind. Z.B. Fingerfarben, Kleister, selbsthergestellte Knete, Scheren, Stempel, Kleber, Papier, Buntstifte, Wachsmalstifte, Wasserfarben usw.

Wichtelgruppe:

  • Forschen und Zahlen:
    Unser Raum ermöglicht es den Kindern die Welt im aktiven Tun zu erleben. Er regt alle Sinne an mit denen die Kinder ihre ersten naturwissenschaftlichen Erfahrungen machen. Wir bieten Naturmaterialien zum Spielen an und erkunden regelmäßig das Außengelände und die nähere Umgebung. Die Kinder können dabei Pflanzen und Tiere entdecken und erforschen. Außerdem bietet unsere Raumausstattung die Möglichkeit im Alltag physikalische Gesetzmäßigkeiten wie z.B. Schwerkraft zu erfahren und zu überprüfen. Folgende Gegebenheiten tragen zu ersten naturwissenschaftlichen Erfahrungen bei:

    • Unterschiedliche Beschaffenheit von Oberflächen
    • Schiefe Ebene
    • Kugelbahn
    • Außengelände
    • Exkursionen
    • Fragen der Kinder aufgreifen
    • Mit den Kindern die Umwelt beobachten/ erkunden/ erforschenDie Kinder haben in unserem Raum die Möglichkeit erste Erfahrungen mit Zeit und Raum, aber auch mit mathematischen Operationen, wie Messen, Schätzen, Ordnen und Vergleichen zu machen. In ihrem Lebensalltag erfahren die Kinder Nutzen und Wirkungsweise von Zahlen und finden sie dort immer wieder vor.
    • Kalender
    • Metermaß
    • Tisch decken
    • Mit Zahlen beschriftete Treppenstufen
    • Geburtstag feiern
    • Im alltäglichen Sprachgebrauch
  • Bauen und Werken:
    Unser Raum bietet den Kindern eine bestehende Ordnung, diese können sie verändern und nach eigenem Belieben erweitern. Egal ob die Kinder auf dem Boden gleichartige Dinge nebeneinander auslegen und damit aus Einzelformen eine Gesamtform schaffen, oder ob sie Bausteine zu einem Turm stapeln: Immer entsteht aus den vorher schon vorhandenen Einzelteilen etwas Neues, Eigenes, noch nicht Dagewesenes. Dazu stellen wir den Kindern verschiedene Bau- und Konstruktionsmaterialien zur Verfügung, wie z.B.

    • Verschiedene Bausteine
    • Alltagsgegenstände (Pappkartons, Bierdeckel…)
    • Naturmaterialien
    • Softbausteine
  • Bewegung:
    Die Ausstattung und das angebotene Material des Krippenraumes ermöglichen den Kindern ein vielseitiges Bewegungsangebot und den Raum für Sinneserfahrungen. Unser Raum bietet aber auch Entspannungs- und Bewegungsmöglichkeiten, wie Höhlen und das Baumhaus, worin sich die Kinder jederzeit zurückziehen können. Das Kind hat so die Möglichkeit, sich ein Bild von sich, von anderen und seiner Umwelt über Bewegung anzueignen. Sie erleben Bewegungsmöglichkeiten nach ihren Ideen und Bedürfnissen und ebenso die Chance, frei und eigenaktiv ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzugehen. Unsere Bewegungsanlässe sind veränderbar und die Veränderungen stützen sich auf gezielte Alltagsbeobachtungen.