Blog

Die nächsten Termine:

  • 23.10.2019 Besuch der Zahnärztin
  • 27.10.2019 Minigottesdienst St. Peter Bous
  • 28.10.2019 Fotograf
  • 28.10.2019 Laternenbasteln Zauberzimmer
  • 29.10.2019 Fotograf
  • 29.10.2019 Laternenbasteln Bärenhöhle
  • 31.10.2019 Laternenbasteln Dschungelkids
  • 04.11.2019 Laternenbasteln Rasselbande
  • 05.11.2019 Laternenbasteln Krippe
  • 06.11.2019 Laternenbasteln Krippe
  • 08.11.2019 Besuch im Seniorenhaus
  • 12.11.2019 St. Martinsumzug
  • 14.11.2019 Besuch der Vorschulkinder bei der Feuerwehr
  • 01.12.2019 Adventsgottesdienst St. Peter
  • 04.12.2019 Teamtag – Einrichtung geschlossen
  • 09.12.2019 Besuch im Seniorenhaus
  • 13.12.2019 Minigottesdienst im Kindergarten

Ministerpräsident Hans besucht Einrichtung St. Raphael in Bous

Bous – „Allez-hopp“ und dann geht es in einer Drehung über Kopf um die Turnstange herum. Ministerpräsident Tobias Hans ist begeistert: „Du kannst das aber schon richtig toll, wie alt bist du denn?“, fragt er das kleine blonde Mädchen, das gerade so behände am Turn- und Klettergerät in der Turnhalle der Kita St. Raphael in Bous sein Können zeigt. „So viel“ sagt das Mädchen und streckt passend dazu drei Finger in die Luft. Dass die kleine Lea mit drei Jahren schon so selbstbewusst und so sicher klettert und turnt, hat mit dem Konzept der von der Katholischen Kita gGmbH Saarland getragenen Kindertagesstätte zu tun: „Wir sind ein zertifizierter Bewegungs-Kindergarten. Das bedeutet, dass bei uns im Kita-Alltag so viel Bewegung wie möglich integriert wird, das die Raumgestaltung sich danach orientiert, dass wir eine feste Kooperation mit dem Sportverein TV Bous haben und viele unserer Mitarbeiterinnen sich weiter qualifiziert haben und selbst Übungsleiterinnen sind“, erklärt Kita-Leiterin Michaela Linxen-Grün.

Für den Besuch des saarländischen Ministerpräsidenten hat sie sich gemeinsam mit Gesamtleiterin Simone Speicher und dem Geschäftsführer der Katholischen Kita gGmbH Saarland, Thomas Schmitz, sehr eingesetzt. Denn Linxen-Grün sieht die seit zehn Jahren erfolgreiche Arbeit als Kita mit Bewegungsschwerpunkt in Gefahr: Nach den Skandalen um den Landessportverbands Saarland (LSVS) sei jene Stabsstelle gestrichen worden, die die Projekte in Kooperation mit den Kitas regelte. Nun laufen die Förderungen verschiedener Projekte in einiger Zeit aus, berichtet sie – und was danach komme, sei völlig ungewiss. Schon in der frühkindlichen Förderung setze die Kita sich dafür ein, bei den Kindern die Lust an Bewegung, Spiel und Sport zu wecken. Seit 2011 habe die Kita auch am Programm „Familie in Bewegung“ teilgenommen, zudem gebe es ein viertägiges Familienzeltlager. Seit 13 Jahren pflege die Kita St. Raphael eine enge Kooperation mit dem Turnverein Bous, ein Projekt heißt beispielsweise „Kids in Bewegung“, und alle Kinder, die das Haus verließen, hätten das Mini-Sportabzeichen. Seit 2009 sei die Kita anerkannter Bewegungs-Kindergarten – und damit einer von vieren im ganzen Saarland. Die Effekte seien nachhaltig und hielten oft weit über die Kita-Zeit hinaus, so Linxen-Grün. „Unsere Kinder trauen sich etwas zu, sie lernen sich selbst und ihre Fähigkeiten kennen und sind ausgeglichener.“ Jetzt gebe es den Bewegungs-Kindergarten aber faktisch nur noch auf dem Papier, das Projekt ruhe. Die Kita halte zwar ihre Qualitätsstandards, schicke die Mitarbeiterinnen weiter auf Fortbildungen. „Unsere Erzieherinnen sind alle qualifiziert, sind teilweise Übungsleiterinnen des TV Bous. Aber das wird alles unentgeltlich, ehrenamtlich gemacht. Fortbildungsveranstaltungen und Qualitätsstandards werden nicht weitergeführt. Ohne Förderung wird das irgendwann schwierig.“ Ministerpräsident Hans zeigte sich überzeugt von der geleisteten Arbeit in der Kita St. Raphael: „Man sieht, wie konsequent hier das Thema Bewegung durchgezogen wird, man merkt, wie Sie das in der Einrichtung leben und Ernst nehmen. Von daher haben Sie natürlich eine Vorbildfunktion, die saarlandweit wirkt.“ Er könne verstehen, dass dies auch für kommende Generationen von Kindern so bleiben solle. Hans versprach, mit den entsprechenden Ministerien nach Lösungswegen zu suchen und sich für den Erhalt der Förderungen einzusetzen.

© Text und Fotos: Bischöfliche Pressestelle Trier, Simone Bastreri

 

Willkommen in unserer Kindertageseinrichtung!

Wir begrüßen ganz herzlich neu in unserem Team:

  • Olena Budai (Erzieherin im Anerkennungsjahr)
  • Lisa Tasch (Vorpraktikantin)
  • Aylin Bektas (Vorpraktikantin)

Wir freuen uns darüber, dass Desiree Himbert, unsere ehemalige Erzieherin im Anerkennungsjahr, nun als pädagogische Fachkraft weiterhin bei uns beschäftigt bleibt. Ebenso freuen wir uns, unsere Kollegin Julia Wirbel, nach der Elternzeit wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Wir begrüßen auch alle Kinder und Familien, die in diesem neuen Kindergartenjahr, zu uns in die Kindertageseinrichtung kommen recht herzlich.

Familiensportfest 2019

Unser Familiensportfest fand dieses Jahr rund um den Fischweiher statt. Zum Einstieg führten die Kinder einen Bewegungstanz auf, anschließend wärmten sich alle Kinder, Erzieherinnen, Eltern und Besucher mit einem kleinen Lauf rund um den Fischweiher auf. Auch unser Bürgermeister Stefan Louis, der Vorsitzende vom Turnverein Willi Seel und der Ehrenvorsitzende Jürgen Leiner waren anwesend. Mit einer Laufkarte ging es für alle von Station zu Station. Das Kneippbecken bot sich hierbei super für’s Entchen angeln an. Ebenso konnte man sich bei der Station „Wassertransport“ bei den heißen Temperaturen etwas abkühlen. Weiter ging es zum Sackhüpfen, wer war wohl schneller, die Kinder oder Erwachsenen? Dann gab es noch die Stationen „Balltransport“, „Seiltransport“ und „Laufrad- oder Bobbycarrennen“. Bei sonnigem Wetter und richtig heißen Temperaturen kamen alle großen und kleinen Sportler ins Schwitzen.

Für das leibliche Wohl sorgte mit einem Kaffee- und Kuchenverkauf der TV Bous und die Bedienungen der Fischerhütte verwöhnten uns mit Grillspezialitäten und kühlen Getränken. Vielen Dank an alle Eltern, die uns durch ihre Kuchenspenden unterstützt haben und ein herzliches Dankeschön an den TV Bous und die Fischerhütte, die uns an diesem Nachmittag unterstützt haben. Ein herzlicher Dank auch an alle teilnehmenden Familien, wir hoffen Sie alle hatten einen schönen und ereignisreichen Tag.

Stadtradeln für Kids

Dieses Jahr fand zum ersten Mal die Kampagne „Radeln für ein gutes Klima“ in Bous statt. Um diese tolle Aktion zu unterstützen, haben wir vom Förderverein der Kita St. Raphael uns auf Anfrage der Gemeinde Bous hin, mit dem Förderverein des Kinderhauses und der Freiwilligen Ganztagsschule zusammen getan. Und so haben wir das „Stadtradeln für Kids“ ins Leben gerufen.
Am Samstag, den 01. Juni 2019 war es soweit. Die Hütchen wurden aufgestellt, Straßenmarkierungsfarbe aufgesprüht, Flatterband gespannt und dann ging es los. Die 33 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren sind los geradelt.
Fleißig drehten sie Runde für Runde und Stempel für Stempel landete auf den Armen zum Kilometer zählen. Natürlich bekam jedes Kind ein Getränk, eine Brezel und einen Stoffbeutel mit vielen kleinen
Geschenken darin.


Zusammen mit den Kindern zwischen 6 und 10 Jahren haben sie insgesamt 333 Kilometer erradelt. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von 47,29 kg. Dafür ein großes Lob und Dankeschön an alle Kinder die teilgenommen haben.
Vor Ort bot Patrick Müller einen Fahrradcheck an. Hier hat er die Räder der Kinder falls notwendig neu eingestellt und den Eltern gute Tipps rund ums Kinderfahrrad mit auf den Weg gegeben.

  

 

An dieser Stelle noch ein Dankeschön an alle Helfer*innen aus allen Einrichtungen. Es war ein toller,
lustiger Tag und wir würden uns freuen, wenn die Aktion wieder so stattfindet.

Familienzeltlager des TV 1883 Bous e.V. und der Kita St. Raphael

Zum vierten Mal fand auf dem Gelände am Dillmannsborn das in Kooperation mit dem Turnverein 1883 Bous e. V. und der Kindertageseinrichtung St. Raphael organisierte Familienzeltlager statt. Die Organisation rund um den Aufbau, den Ablauf und natürlich am wichtigsten, die Verpflegung lag wie in den vergangenen Jahren in Obhut des TV Bous, dass Programm wurde gemeinsam mit den Eltern und Erziehern der Kita erarbeitet. Da es in diesem Jahr leider nicht möglich war, dass die Erzieher uns während des Zeltlager unterstützen, gilt ein besonderer Dank den Eltern, die das gesamte Programm unter Eigenregie durchgeführt haben.
Unter dem Motto „Unter dem Meer“ wurde viel gebastelt und getanzt. Bei den Wasserspielen rund um den Fischweiher durften Groß und Klein ihr Geschick und Können unter Beweis stellen – (Plastik)Enten mussten geangelt werden, ein Wasserparcour quer über den Spielplatz musste bewältigt werden – für alle ein riesen Spaß!
Die Abende ließen wir mit Lagerfeuermusik und Stockbrot ausklingen.
Den programmlichen Abschluss bildete wie gewohnt der Minigottesdienst am Sonntagvormittag!
Alles in allem ein erfolgreiches Familienzeltlager 2019, mit viel Spaß und Eindrücken für die Kleinen!

Allen Teilnehmern, Helfern, Unterstützern ein herzliches Dankeschön im Namen Aller!

Bis nächstes Jahr!