Aktuelles

Petition für neue Schultoiletten an der Grundschule Bous

Irgendwann ist auch die schönste Kindergartenzeit vorbei und aus einem Vorschulkind wird ein Schulkind. Die Grundschule Bous wird bereits durch verschiedene Aktivitäten kennengelernt.

Die Schultoiletten wird dann jedes Schulkind spätestens in der ersten Klasse kennenlernen und merken, dass dies nicht gerade eine Wohlfühloase ist.

Die Kinder der 4. Klasse haben daher eine Unterschriftenaktion-Aktion gestartet für neue funktionierende und angenehme Schultoiletten. Als Eltern von Schulkindern und werdenden Schulkindern hat man die Möglichkeit Online seine Unterschrift und Unterstützung auszudrücken:

Link zur Petition

 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Aktuelles

Digitales „Fangen spielen“ in der Turnhalle

Seit kurzem steht jeder Bildungsinsel ein eigenes „Kinder-Tablet“ zur Verfügung, welches als Werkzeug im pädagogischen Alltag dienen soll. Auch die Turnhalle hat ein eigenes Tablet mit dem wir einfach mal „Fangen“ gespielt haben!
Anstatt sich gegenseitig durch antippen zu fangen, hat der Fänger mit der Kamera des Tablets die Kinder versucht zu fotografieren, während diese wegrennen!
Wer fotografiert, beziehungsweise „gefangen“ wurde, ist ausgeschieden.
Die Kinder hatten sehr viel Spaß dabei und wollten es gleich immer wieder spielen! Es ist aber auch wirklich knifflig so schnell zu reagieren und die Fotos zu schießen, wenn ein Kinder vorbei läuft!

Aktuelles

Die Wetterstation bei „Bauen und Forschen“

In einer Kinderkonferenz im Frühjahr haben wir uns dazu  entschieden, eine Wetterstation für draußen zu bestellen. Nach einer Woche kam diese auch schon an!
Auf der Wetterstation konnte man erkennen wie stark der Wind weht, aus welcher Richtung er kommt, wie warm (oder kalt) es ist und wieviel Niederschlag vom Himmel fällt.
Dazu haben wir uns noch einen passenden „Wetter-Plan“ erstellt, in dem wir immer täglich das Wetter eingetragen haben. Aus der Idee mit der Wetterstation ist dann ein Projektthema entstanden, da das Thema „Wetter“ die Kinder sehr interessiert hat. Besonders da es zu dieser Zeit wirklich auch sehr wechselhaft war. In unserem Projekt haben wir uns dann Regen, Gewitter, Regenbögen, Wind und Wolken mal genauer angesehen und etwas über deren Entstehung gelernt!

Aktuelles

„Die kleine Raupe Nimmersatt“ im Atelier

Vor kurzem falteten einige Kinder in der Bildungsinsel „Atelier“ Raupen. Da in der Bücherecke des Zauberzimmers momentan das Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ zu finden ist, kamen die Kinder auf die Idee, Früchte, Kuchen, Eis, uvm., wie auch im Buch gezeichnet, auf ein Blatt zu malen. Ihre gefalteten Raupen wurden auf das Bild dazu geklebt und können sich nun „durchfressen“.

Aktuelles

Das Medienprojekt im Atelier

„Digitales Portrait“

Im Atelier haben die Kinder die letzten Wochen die Möglichkeit gehabt, Fotos ihrer Gesichter, mit Hilfe des Tablets von sich machen zu lassen. Dadurch lernten die Kinder das Tablet als Hilfsmittel und Werkzeug zu nutzen. Im Anschluss wählten die Kinder ein Bild aus, auf dem sie sich gut gefielen. Dieses Bild wurde in Farbe ausgedruckt. Gespannt warteten die Kinder vor dem Drucker, ob auch wirklich ihr Bild ausgedruckt wurde. Das ausgedruckte Bild wurde dann in der Mitte des Gesichtes durchgeschnitten und eine Hälfte wurde auf ein weißes Blatt aufgeklebt. Die Kinder betrachteten genau ihr Foto und malten schließlich die fehlende Gesichtshälfte wieder dazu. Die abgeschnittene Hälfte diente dazu als Orientierung. Um das Portrait hervorzuheben wurde es auf einen schwarzen Hintergrund geklebt und der „Künstler“ signierte sein Bild. Das Angebot wurde von den Kindern aller Altersstufen gerne genutzt. Einige Kinder besuchten mit der Absicht dieses Bild zu erstellen das Atelier.

Aktuelles

Frühstück in der Krippe

Heute möchten wir Ihnen einen Einblick über die Frühstückssituation im Kinderrestaurant geben.

Um 8.30Uhr gehen wir mit den Kindern in den Waschraum zum Hände waschen. Gemeinsam geht es ins Kinderrestaurant, wo sich jeder einen Platz an einem der eingedeckten Tische aussucht. Durch eine abwechslungsreiche Auswahl an Lebensmitteln, wie verschiedene Wurst- und Käsesorten, Butter, Frischkäse, Marmelade, sowie täglichem Obst und Gemüse haben die Kinder die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, was sie gerne essen und sich dies eigenständig zu nehmen. Wir unterstützen die Kinder dabei ihre Eigenständigkeit weiter zu entwickeln und die Verantwortung für Essen selbst zu übernehmen. An Getränken stehen den Kindern Wasser und Sprudel zur Verfügung, des Weiteren hat jedes Kind die Möglichkeit Milch zu trinken. Da Milch zu den Nahrungsmitteln gehört, kann jedes Kind einen Becher Milch am Tag trinken. Einmal wöchentlich gibt es statt Brot, Brötchen zum Frühstück. Lebensmittel wie Joghurt und Haferflocken, gehören auch zur Frühstücksauswahl, werden allerdings nicht täglich, aber mindestens 1x die Woche angeboten. Wenn die Kinder ihr Frühstück beendet haben, bekommt jeder einen Waschhandschuh mit dem Hände und Gesicht gesäubert werden. Im Anschluss gehen wir zurück in den Gruppenraum.

Aktuelles

Neues aus dem Atelier

Vor kurzem haben wir für das Atelier eine weibliche und eine männliche Gliederpuppe angeschafft. Das tolle Wetter in den letzten Wochen haben wir genutzt und einen Tisch auf den Balkon gestellt. Die Gliederpuppe haben die Kinder dann so aufgebaut, dass die Sonne von hinten auf die Gliederpuppe strahlte und sich der Schatten auf ein Blatt Papier warf. Die Gliederpuppe konnte jedes Kinder ganz nach seinen Vorstellungen einstellen, sodass ganz viele individuelle Bilder entstanden sind.

Aktuelles

Garten und Wald

Nach dem wir so lange warten musste, war es diese Woche dann endlich soweit. Wir konnten unsere ersten eigenen Früchte ernten. Zuerst entdeckten wir eine riesige Salatgurke und anschließend konnten wir noch bunte Möhren ernten. Danach mussten wir das Gemüse sauber machen und das Möhrengrün abschneiden. Das hat uns wirklich sehr viel Spaß gemacht. Natürlich konnten wir nach der ganzen Arbeit, die Möhren und Gurke probieren. Mhh unser eigenes Gemüse schmeckt richtig lecker. Besonders spannend fanden wir jedoch, wie die Möhren von innen aussahen, denn die lilanen Möhren war innen gelb. Wir sind schon jetzt ganz gespannt was wir als nächstes ernten können und freuen uns es euch zu berichten.
 
Bis bald 🙂 
Anna-Lena Franz
Aktuelles

Bei „Garten und Wald“

Vor ein paar Wochen haben wir in der Bildungsinsel „Garten und Wald“ verschiedene Tiere gesucht. Hierbei haben die Kinder verschiedenste Geschichten zu den Tieren erfunden. Unter anderem diese…
 
Die Tiere machen Disco
Die Spinne schaut zu und hat einen Tackt dazu gemacht. Und der Marienkäfer schaut von oben zu und der schwarze Käfer dreht sich immer auf den Rücken und dann spielen die Ameisen mit dem schwarzen Käfer und die große Königsameise springt im Glas hin und her und ist der Spinne über den Kopf gekrabbelt. Die kleine Spinne sitzt die ganze Zeit an der Wand und ist ganz verwirrt was da los ist und die dritte Spinne versteckt sich irgendwo.