Blog

Bevorstehende Termine:

 16.06.2019 um 16.00 Uhr Minigodi in der Pfarrkirche St. Peter Bous

– 17.06.2019 um 17.30 Uhr Abschlussgottesdienst der Vorschulkinder in der Pfarrkirche St. Peter Bous

– 20.06. bis 23.06.2019 Familienzeltlager am Dillmannsborn

– 26.06.2019 Abschiedsfeier der Vorschulkinder im Kindergarten

28.06.2019 von 15.00-18.00Uhr Familiensportfest am Fischweiher 

Kids in Bewegung – Minisportabzeichen

Seit nun schon 13 Jahren geben die kath. Kita St. Raphael und der TV 1883 Bous e.V. mit dem Projekt „Kids in Bewegung“ den Kindern die Möglichkeit, wichtige Bewegungserfahrungen zu sammeln. 16 Dienstage hat nun eine Gruppe von Kindern, in angeleiteten Turnstunden mit verschiedenen Schwerpunkten, neue Erfahrungen gesammelt. Nun war es nach vielen Stunden wieder Zeit, das Gelernte mit einer kleinen Prüfung, dem Minisportabzeichen, abzuschließen. Zehn Kinder wurden von der Erzieherin Vanessa und der Übungsleiterin Martina geprüft. Dabei haben unsere Minisportabzeichen- Prüflinge am Dienstag, den 30. April 2019, wieder großes sportliches Engagement bewiesen. Gemeinsam haben sie die verschiedenen Stationen absolviert und die Prüfung mit einem Spaßsprint beendet. Am Schluss konnte allen Kindern zur bestandenen Prüfung gratuliert werden. Sie bekamen zum Abschluss des Tages eine Trinkflasche der „Gas- und Wasserwerke Bous“ überreicht und warten nun noch gespannt auf ihre Medaille und die Urkunde, die uns in den nächsten Tagen vom Landessportverband für das Saarland zugeschickt werden.

Karfreitagswanderung des TV 1883 Bous e.V. – Wir waren dabei!

Wie schon seit vielen Jahren nehmen wir an der traditionellen Karfreitagswanderung des Turnvereins teil. Bei herrlichem Wetter haben neben den Turnern/ innen ca. 78 Kinder, Eltern, Großeltern,…unserer Einrichtung die Strecke gemeistert. Zur Belohnung für alle kleinen Wanderer und Wanderinnen hatte der Osterhase schon fleißig Eier und Süßigkeiten auf dem Spielplatz am „Steinernen Kreuz“ versteckt. Nach der Wanderung konnten wir uns alle noch mit leckerer Erbsensuppe, die vom Turnverein zubereitet wurde, stärken und es uns anschließend noch mit Kaffee und Kuchen gut gehen lassen. Im Namen der Kindertageseinrichtung ein großes Dankeschön an die Köche, Köchinnen, Bäcker und Bäckerinnen. Es war wie immer ein sehr schöner Tag und wir hatten alle viel Spaß.

Großes Interesse am Forschernachmittag in der Kita „St. Raphael“

Am Mittwoch, den 03.04.2019 fand in der Kita St. Raphael zum wiederholten Mal ein Forschernachmittag statt. Das Thema der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ war in diesem Jahr: „Entdeck, was sich bewegt!“

Unter diesem Motto stand auch unsere Vorbereitung mit den Kindern für diesen Nachmittag. In den letzten Wochen hatten wir verschiedene Schwerpunkte.

Hier ein kleiner Ausschnitt: • Menschen in Bewegung • Mobil sein (mit was können wir uns bewegen) • Tiere in Bewegung

Am Mittwochnachmittag war es dann soweit. Es gab ein sehr großes Interesse. Insgesamt waren 83 Kinder und ihre Familien in unserer Kita zum Forschen und Entdecken unterwegs. Die Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern nahmen zu Beginn ihren „Forscherpass“ entgegen und los ging es auf große Entdeckungsreise durch die Kita.

In den einzelnen Gruppenräumen wurden verschiedene Aktivitäten angeboten, wie z.B: – Barfußparcours – Vertrauensparcours – Rasseln basteln – Geschichte von der Zauberfee (Teebeutelrakete) – Bewegungswürfel, uvm.

Zwei Stunden hatten die Familien Zeit die Stationen erfolgreich zu absolvieren, um schließlich am Ende ein Forscherdiplom in den Händen zu halten. Für alle Beteiligten (klein und groß) war dies ein gelungener und abwechslungsreicher Nachmittag. Das Team der Kita St. Raphael

Picobello – Aktion 2019 Die Kinder der Kita St. Raphael waren aktiv!

Jedes Jahr im Frühjahr macht die Gemeinde Bous in unserem Ort eine Müllsammelaktion. Wir von der Kita St. Raphael Bous haben uns auch daran beteiligt. Mit einer Kleingruppe von Kindern sind wir an zwei Tagen in der Umgebung um unseren Kindergarten herum gegangen und haben Müll gesammelt. Auf unserem Weg sind wir auch an einer Sammelstation mit Containern für Glas und Papier vorbei gekommen. Vor unserem Start bekam jedes Kind Handschuhe und dann ging es los. Außerdem hatten wir einen großen Müllsack dabei. Die Kinder waren überrascht, was wir alles entdeckt haben, was nicht auf den Gehweg oder in den Wald gehört. Sie wussten ganz genau, wohin bestimmte Dinge entsorgt werden.

Das haben wir gefunden: – Papier, Pappe, Glasflaschen, Kaugummidosen, Plastik, ein Fußball, Zigaretten und Zigarettenschachteln, eine kaputte Brille und Strümpfe.

Vielen Dank, an alle KINDER, die so fleißig mitgeholfen haben!

Einladung zum Forschernachmittag!

Liebe Eltern, liebe Familien,

dieses Jahr steht unser Forschernachmittag unter dem Motto:

„Entdeck, was sich bewegt!“

Kinder sind immer in Bewegung. Sie lernen, indem sie sich bewegen, und erobern sich so ihre Welt. Sie brauchen Räume, in denen sie eigene Erfahrungen sammeln können, Dinge ausprobieren und neue Entdeckungen machen. In den letzten Wochen haben wir uns mit diesem Thema genauer beschäftigt und hatten folgende Schwerpunkte:

• Menschen/ Tiere in Bewegung – Entdeckungen mit der eigenen Bewegung machen – Wie bewegen sich Tiere weiter

• Mobil sein – Auf Achse, mit was bewegen wir uns fort (Füße, Auto…)

• Bewegung in Wort, Bild und Musik – Wort und Bild auf Reisen (Brief, E-Mail..) – Tanz

Um Ihnen einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit zu geben, vor allem aber die Freude der Kinder am Forschen und Experimentieren gemeinsam zu erleben, laden wir Sie am Mittwoch, den 03.04.2019 von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr zu einem Forschernachmittag in unsere Kita ein.

An diesem Nachmittag schließt die Kita für alle Kinder um 14.00 Uhr.

Auf einen erlebnisreichen Nachmittag freut sich: das Team der Kita St. Raphael

Unser Prinzenpaar erstürmt den Petri Hof!

Am „Fetten Donnerstag“ fand nachmittags der Umzug mit anschließender Erstürmung des Petri Hofs statt. Dafür hatten in Vorfeld einige Mütter den Prinzenwagen passend zum Motto: „Heute steht der Dschungel Kopp, die Tiere schreien Allee Hopp“ hergerichtet. Unser Prinzenpaar Dean I. und Johanna I. hatten sich herausgeputzt und viel Spaß beim Werfen der Süßigkeiten. Besonders gefreut haben sie sich über die vielen Zuschauer am Straßenrand. Ganz stolz waren die Zwei auch auf ihre beiden Orden, welche sie vom Prinzenpaar der Hampitania und vom Bürgermeister bekamen.

Wir feiern Fasching im Kindergarten!

Wie jedes Jahr fand am „Fetten Donnerstag“ eine große Faschingsparty bei uns im Kindergarten statt. Jede Bildungsinsel hatte sich dafür etwas anderes überlegt. So wurde bei Forschen und Zahlen „Topfschlagen, Eierlauf und Autorennen“ gespielt.

Bei Bauen und Werken fand die „Reise nach Jerusalem“ und „der heiße Stuhl“ statt. Im Atelier wurden fleißig Prinzessinnen, Piraten und Frösche gebastelt.

In der Turnhalle, die als Disco genutzt wurde, wurde kräftig getanzt und verschiedene Tanzspiele durchgeführt. Wer von dem ganzen Faschingstreiben genug hatte, konnte im Rollenspielzimmer verschnaufen und zur Ruhe kommen.

Besonders gut kam das Faschingsbuffet bei den Kindern an, für welches sie im Vorfeld ihre Essenswünsche geäußert hatten. Viele Eltern hatten uns dabei unterstützt und Kuchen gebacken, Brezeln, Berliner, Quarkbällchen, Frikadellen, Käsespieße, … mitgebracht. Vielen Dank dafür!

„Meine Oma hört kein Schlager, sie hört Techno…“

Viel Spaß und Frohsinn hatten die Kinder aus dem Kindergarten St. Raphael und die Senioren im SeniorenHaus Bous. Gemeinsam feierten sie eine stürmische Fastnacht…

Die Kleinsten waren erst drei Jahre jung und mischten mit ihren bunten Faschingskostümen kräftig den Alltag im Caritas SeniorenHaus Bous auf. Traditionell kamen die kleinen Narren aus dem Kindergarten St. Raphael. Die Senioren hatten sich auf den Faschingsbesuch vorbereitet. Sie trugen bunte Hüte, Blumenketten und Masken. Doch mit den tollen und ausgefallenen Faschingskostümen der Kinder konnten sie keineswegs mithalten. „So schöne Kostüme hatten wir früher nicht“, sagte Bewohnerin Frau G. und kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Von der kleinen Meerjungfrau, über gefährliche Cowboys, gruselige Hexen und schönen Prinzessinnen – bis hin zum blutsaugenden Vampir präsentierten die Kinder wunderschöne Faschingskostüme. Zur närrischen Unterhaltung hatten sich die Kinder mitreißende Bewegungs- und Mitmachspiele ausgedacht. Vor allem die Tänze waren wie immer schön anzuschauen. Einen Höhepunkt bildete die lange Polonaise durch den Saal. Viele Bewohner hätten sich am liebsten angeschlossen. Spätestens beim Lied „Die Oma fährt im Hühnerstall…“ hielt es die Wenigsten auf den Stühlen. Doch die Überraschung war gelungen: statt „meine Oma fährt Motorrad“ sangen die Kinder „meine Oma hat ein Handy“, „meine Oma hört kein Schlager, sie hört Techno…“ und „meine Oma hat am Bauchnabel ein Piercing“. Das Gelächter war groß und ein tosender Applaus für die Kleinen sicher. Nach dem Tanzprogramm stürmten die Kinder zwischen die Senioren und zeigten stolz ihre Kostüme.

Text und Bilder: Seniorenhaus Bous